25. April – Vorbereitung zur Weiterreise

Heute ist ANZAC-Day (Gedenktag für die gefallenen Soldaten in der Schlackt von Gallipolli im ersten Weltkrieg). Da dies in Neuseeland einer der wichtigsten Feiertage ist, haben heute viele Neuseeländer frei und treffen sich am Strand. Bereits am frühen Morgen ist deutlich mehr los am Strand neben unserem Camping als die letzten Tage. Da wir unsere Kaffeemaschine bereits gestern, mit unserem Gepäck das wir hier lassen, nach Auckland gebracht haben gehen wir heute ins Cafe neben unserem Campingplatz frühstücken.

Für Bastian gibts somit wiedermal ein pochiertes Ei. Danach machen wir uns abfahrtbereit. Damit wir morgen für die Fahrt zur Camperabgabe nicht durch Auckland fahren müssen, wo wir beim letzten Mal extrem lange im Stau standen wollen wir heute innerhalb von Auckland den Campingplatz wechseln. Der Camping ist nur 15 Minuten von der Camperabgabe entfernt und liegt ein wenig speziell, mitten in einem Wohngebiet. Kurz überlegen wir uns heute nochmals in die Innenstadt zu fahren, dann beschliessen wir uns aber uns heute einen gemütlichen Tag auf dem Camping zu gönnen, die Sonne hier zu geniessen. So haben wir auch genügend Zeit unsere Koffer zu packen. So ganz wohl fühlen wir uns auf diesem Camping nicht, aber für eine Nacht wirds schon gehen.

Previous Post
Next Post